Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Prävention & Nachhaltigkeit

Wer mit Schimmel zu kämpfen hat oder sich die Frage stellt, wie sein zu Hause dauerhaft schimmelfrei bleibt, muss sich im Klaren sein, dass der Auslöser für das Schimmelwachstum immer zu hohe Feuchtigkeit ist. Schimmelsporen sind ein natürlicher Bestandteil der Luft und somit überall vorhanden. An sich stellt das kein Problem dar. Werden aber bestimmte Voraussetzungen erfüllt, dann kann sich die Schimmelsporen an einem geeigneten Ort einnisten und ein Myzel ausbilden.

Die einzige Umweltbedingung, die der Mensch regulieren kann, um die Entstehung einer neuen Schimmelkultur zu unterbinden, ist die Luftfeuchtigkeit. Liegt die relative Luftfeuchtigkeit bei 80%, bildet sich nämlich Schimmel. Was kann man also tun, um die Luftfeuchtigkeit auf ein gesundes Maß zu halten? Der Wohnungsnutzer muss ausreichend lüften, denn in den meisten Fällen ist es das Wasser, das in jedem Haushalt durch baden, duschen oder kochen an die Raumluft abgegeben wird, das für die erhöhte Luftfeuchtigkeit – und somit für die Bildung von Schimmel – verantwortlich ist. Nicht zu vergessen: Durch atmen und schwitzen, durch Zimmerpflanzen und durch Haustiere wird ebenfalls Feuchtigkeit produziert.

04 Hero 4 Schritte

Der KLIMAGRIFF® ist ein Gerät, das direkt am Fenster angebracht wird und mithilfe eines LED-Ampelsystem dem Wohnungsnutzer anzeigt, ob er lüften sollte oder nicht. Der praktische Mini-Computer misst die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit. Außerdem erkennt er, ob das Fenster geschlossen, geöffnet oder auf Kipp gestellt ist und wie lange. Aufgrund der Daten, die der KLIMAGRIFF® erfasst, wird ein Lüftungsreport erstellt. Die gewonnenen Daten können auf Basis technischer und mietrechtlicher Grundlagen mithilfe der KLIMAGRIFF®-Analyse-App ausgewertet werden.

Dies hilft herauszufinden, ob das Lüftungs- und Heizverhalten des Wohnungsnutzers angepasst werden muss, um die Bildung von Schimmel zu vermeiden. Kommt der KLIMAGRIFF® zu dem Ergebnis, dass das Lüftungs- und Heizverhalten in Ordnung ist, und es entsteht trotzdem Schimmel, liegt die Ursache woanders. Dann müssen bauliche Veränderungen vorgenommen werden.

F 94628781 contrastwerkstatt Mon M NL