Alles gegen Schimmel
Sie suchen Lösungen? Wir helfen gerne!
0212 2494 586

Prima Klima – Schimmel im Bad

Schimmel im Bad2

Hohe Luftfeuchtigkeit, warme Temperaturen: Das Badezimmer bietet Schimmelpilzen die für ihr Wachstum idealen klimatischen Bedingungen. Trotzdem kann man das eigene Badezimmer schimmelfrei halten.

Gefahr durch Wasserdampf und Staub

Morgens nach dem Aufstehen finden die meisten den Weg in die Dusche. Und wer im Winter abends entspannen möchte, lässt schon mal ein heißes Bad in die Wanne ein. Doch egal ob zur täglichen Hygiene oder für das eigene Wohlbefinden – beim Baden und Duschen wird sehr viel Wasserdampf produziert. Und wo hohe Luftfeuchtigkeit entsteht, bilden sich zwangsläufig ideale Voraussetzungen für das Wachstum von Schimmel.

Besonders anfällig sind die Fugen, Silikonabdichtungen und – falls im Badezimmer vorhanden – die Tapete. In den Fugen und Silikonabdichtungen können sich mit der Zeit feine Risse bilden. Hier besteht nicht nur die Gefahr, dass sich Feuchtigkeit ansammelt. Auch Staubpartikel können dorthin gelangen. Schimmelpilze sind in Bezug auf ihre Nahrung nicht besonders wählerisch. Der Staub stellt ein ideales Nahrungsangebot dar – genauso wie die Tapete.

Richtig heizen und lüften

Ein erster Schritt zur Vermeidung von Schimmel im Bad stellt das Lüften dar. Schwierig wird es, wenn das Badezimmer über kein eigenes Fenster verfügt. In diesem Fall sollte man nicht nur die Tür offen halten, damit der Wasserdampf aus dem Badezimmer abziehen kann, sondern auch im gegenüberliegenden Raum das Fenster weit öffnen. Ideal wäre, wenn das Badezimmer mit einem Badventilator ausgestattet ist, der das Stoßlüften unterstützt.

Lueftung2       Temperatur2

Auch das richtige Heizen spielt eine Rolle. Man sollte dafür sorgen, dass dort, wo hohe Luftfeuchtigkeit entsteht, der Taupunkt nicht unterschritten wird. Dies ist häufig bei 16 oder 17 °C der Fall. Dann kondensiert Wasser an der kältesten Stelle im Raum. Am besten ist es, die Badezimmertemperatur konstant bei 20 bis 23 °C zu halten. Wenn es dann noch gelingt, dass in dem Raum die Luftfeuchtigkeit 60 % nicht übersteigt, sollte kein Schimmel im Bad entstehen.

Anfragen beantwortet Ihnen gerne
Herr Georg Meyer, 
Geschäftsführer der Klimagriff GmbH, 
unter Tel. 0160/97317033 
oder per Mail an g.meyer@schimmelprotektor.de.


Bildquelle: Klimagriff

Tag Cloud

KONTAKT
Georg Meyer
Geschäftsführer

www.schimmelprotektor.de co/
Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen

Kontaktformular